Dienstag, 29. Dezember 2015

Rezension zu Sophie über den Dächern




BUCH: Sophie über den Dächern
Autorin: Katherine Rundell
Übersetzt aus dem Englischen von Henning Ahrens
Seiten: 252
Preis: 14,99€ [D] 15,50€ [A]
Verlag: Carlsen

Altersempfehlung: 11-12 Jahre





Zitat: Nur Mut. Du hast das Gesicht einer Kriegerin ~Seite 85


Klappentext:

Seit einem Schiffsunglück im englischen Kanal ist Sophie Waise. Davon sind zumindest alle anderen überzeugt. Aber Sophie ist sich sicher, dass ihre Mutter noch lebt und folgt der einzigen Spur, die sie von ihr hat – nach Paris. Dort lernt sie Matteo kennen und eine Handvoll Kinder, die aus den unterschiedlichsten Gründen auf den Dächern von Paris leben. Eine aufregende Suche beginnt und ein unvergessliches Abenteuer nimmt seinen Lauf. Doch wird Sophie ihre Mutter auf den Dächern von Paris wirklich finden?

Eigene Zusammenfassung:

Richtig viel kann ich nicht dazu sagen. Denn der Klappentext sagt schon sehr viel über den Inhalt.
Ich könnte vielleicht noch sagen das Sophie von Charles, einem gelernten mit einem reinen Herzen. Er zieht sie, zu einem verrückten jungen Mädchen auf.
Als sie 12 wird, soll sie in ein Waisenhaus, den Charles könnte ja nicht um sie sorgen.
Und so beginnt die Geschichte Sophie und Charles fliehen nach Paris und graben dort Geheimnisse auf. Die lieber niemand wissen sollte. Und Sophie kommt ihre Mutter immer nähe und mit Matteo einem Dachläufer lehrt sie Paris von oben kenne.

Meinung:

Der Schreibstil….!!! Ist sehr besonders, im positiven sinn. Es erinnert mich an Gedichte und Lyrik Texte. Die ich sogar selber schreibe. Und so konnte ich, sehr gut ins Buch eintauschen.

Sophie als Hauptperson hat mir auch gut gefallen sie ist sehr stark für eine 12 jähriges.
Jede Figur hatte was schönes an sich.
Das ganze Buch ist ein Kunst Werk. Finde ich.
Der Inhalt war schön aber nicht besonders und leicht vorher sehnbar.
Aber der Schreibstil und die Figuren hohlen sehr viel wieder raus.

Zum Cover:

Das Cover ist schön aber nicht besonders. Aber es spiegelt gut den Inhalt des Buchs wieder.
Wenn ihr den Umschlag ab macht ist das Buch dunkel Rosa..(Oder so)
Rechtes oben in der Ecke sieht man einen Schwarm Vögel was ich sehr passend finde.


Fazit:

Das Buch ist ein Kunst Werk und bekommt des wegen von mir 4/5 Sternen
Es ist eine schönen Wochenendes Lektüre.
Jeder der besondere Buch mag sollte sich „Sophie über den Dächern“ mal angucken.

Eure Lena aus dem verregneten Norden…

Montag, 28. Dezember 2015

Bücher Verloren....ahhhh

Hallo ich muss euch was erzählen...letzte Woche war ich Bücher shoppen mit zwei Klassenkameraden.

Gekauft hab ich mir….

Winter der Schwarzen Rosen~ Nina Blazon
{Ein Epos über Magie, Verrat und Liebe
In einer Festung, geschützt durch dunkle Magie, suchen die Zwillingsschwestern Tajann und Lili Zuflucht vor ihren Verfolgern. Die eine Schwester versteckt sich hier mit dem Junglord Janeik, um ihre verbotene, aber leidenschaftliche Liebe leben zu können. Die andere ist auf der Flucht vor der zerstörerischen Liebe eines Gestaltwandlers. Doch mit den dunklen Mächten spielt man nicht. Das beginnen auch Tajann und Lili bald zu ahnen. Denn etwas lauert in den Mauern, etwas Unberechenbares, etwas Böses ...}


Strumhöhe~ Emily Bronte
{Eine leidenschaftliche Liebe, die im Leben keine Erfüllung und im Tod keine Ruhe findet
Der Findling Heathcliff wächst bei Familie Earnshaw auf dem Gutshof Wuthering Heights in Yorkshire auf. Mit deren stürmischer und leidenschaftlicher Tochter Catherine verbindet ihn eine tiefe Freundschaft. Als der Stiefbruder nach dem Tod des Vaters dem Alkohol und der Spielsucht verfällt und beide terrorisiert, entschließt sich Catherine entgegen ihrer Gefühle, den reichen und angesehenen Nachbarn Edgar Linton zu ehelichen. Der schwer gekränkte Heathcliff schwört, sich daraufhin an beiden Familien zu rächen...}




Warum ich mir genau diese Bücher gekauft habe ?
Also ich liebe die Bücher von Nina Blazon und das Cover ist doch mal schön?
Ja ich bin eine Cover-Schlampe….(Sorry wegen meiner Aussprache…hahaha)
Und Sturmhöhe hab ich mir geholt, weil ich alte Klassiker Sammle.


So zurück zum Thema.

Nach dem shoppen, meine Freundin wollten Kleidung und Schminke shoppen…und ich halt nur Bücher…hihihi
Nach dem wir in WIRKLICH allen Läden drinnen waren.
Sind wir noch zum Bäcker gegangen. Wir standen an der Theke und ich hab meine Bücher tüte auf die Theke gelegt um mein Geld zusammen zusuchen. Als eine meiner Freundin auf einmal Anfing wie eine verrücke los zulaufen und uns noch zurieft unser Zug fährt in 1 Minute. Wir rannten dann wie verrückte und haben noch den Zug bekommen. Als wir dann sahsen. Und nur japsen könnten sage auf einmal eine…
„Lena wo ist deine Bücher Tüte?“ und ich fing an wie verrück nach ihr zu suchen. Als mir einfiel….Mist ich hatte sie beim Bäcker liegen gelassen.
Was jetzt dachte ich mir. Meine Freundin hatten natürlich Mitleid aber wieder zurück fahren wollten sie nicht, weil sie/wir dann den Anschluss Zug nicht bekommen und 2 Stunden warten dürfen.
Aber meine Bücher dachte ich nur und bin dann alleine an der nächsten Halte stelle aus gestiegen und zurück gefahren. Mein Herz hat bis ich beim Bäcker war nur so gepocht. Und ich flehte schon regelrecht „Bitte lass die Bücher da noch liegen. Bitte“
Als ich dann am Bäcker ankam stellte ich mich in die Schlage und da hinter der Theke stand meine Bücher Tüte die Verkäuferin erkannte mich und gab mir die Bücher wieder.
Ich war so glücklich ihr glaubt es nicht.

Und das war die Geschichte der „fast“ verloren Bücher

Also an alle da draußen halte eure Bücher Tüten fest !!!

Eure glückliche Lena.

Rezension zu Herz Verloren


Hey meine lieben.
Einen schönen dritten Advent wünsche ich euch.
Gestern bin ich dann auch endlich wieder zum lesen gekommen.
Und ihr bekommt natürlich eine Rezension.
Viel Spaß.


Buchname: Herz verloren
Autor: Simone Elkeles
Übersetzt aus dem Englischen von Christian Wagler
Seiten: 317
Preis: 12,99 [D] 13,40 [A]
Verlag: cbt

Altersempfehlung: 15 Jahre 

Herz verloren


Zitat:
Hilf mir, der Wirklichkeit zu entfliehen, Vic. Lass mich vergessen, dass ich in einem Meer aus Fragen und Lügen ertrinke. ~Seite 267

Klappentext:
Vic Salazar ist seit langem in Monica verliebt, die Freundin seines besten Freundes Trey. Doch Vic würde Trey nie verraten, der auch noch sein bester Kumpel im Footballteam ist. Also tut er so, als könnte ihm Monica egaler nicht sein. Monica ist zufrieden mit Trey, der solide und zuverlässig ist. Ganz im Gegensatz zu Treys undurchschaubarem Freund Vic, aus dem sie einfach nicht schlau wird. Doch als Vic sie in einem unvorhergesehenen Moment küsst, sprühen die Funken 

{Kürze Anmerkung zu dem Klappentext…Ich nehme immer den auf der Verlag Seite und meistens ist der gut, aber der heute stimmt er nicht so.}


Eigene Zusammenfassung:
Trey und Vic sind schon seit Kindheitstagen beste Freunde und seinem besten Freund spannt man nicht die Freundin aus. Und so muss Vic seine große liebe Monica vergessen aber wie soll er sie vergessen wenn sie ständig zu ihm kommt wenn sie Probleme hat. Dazu kommt noch das Trey sich immer komischer verhält. Er behandelt Monica als wer sie Luft. Und so kommen sich Vic und Monica immer näher aber bevor Vic die Freundin seines Besten Freund ausspannen kann. Passiert was sehr schlimmes in ihren Freundeskreis….bekommen sich Moncia und Vic sich am ende oder nicht ?


Meinung:
Das Buch macht süchtig…Ich hab es an einem Tag durch gehabt. Es ist so toll.
Natürlich muss ich dazu sagen es ist ein Typisches Liebesbuch für Jugendlichen.
Aber dazu muss ich sagen. Die Personen hatten für mich schon tief gang und waren nicht perfekt. Ich mag es ja nicht wenn das Mädchen so perfekt ist den dann kann ich mich nicht in sie hinein versetzten.   

In meinen Augen hätte Monica mach mal echt ausflippen dürfen. HAHAH
Aber ich glaube das hätte nicht zu ihr gepasst sie war ja so eine süße aber denkt jetzt nicht sie ist so eine Prinzessin ist den sie trägt auch ihr Päckchen.

Vic..Victor ist eher der Typ der seine Fauste sprechen lässt als Wörter.
Aber Vic ist sehr Loyal und treu gegen über seiner Familie und Freunden. Und das fand ich sehr toll an ihm das er eigentlich bis zum ende die Finger von Monica gelassen hat obwohl sie es ihm echt schwer gemacht hat….


Cover:
Es ist ein Taschenbuch und so hab ich natürlich wieder dem armen Buch den Rücken gebrochen…..Ich finde es jetzt auch nicht sonderlich hübsch aber es ist okay. Für mich.




Fazit:
Herz Verloren ist ganz klar ein leichtes Buch aber es macht echt süchtig.
Darum bekommt es von mir 4,5/5 Sterne.

Eure Lena mit neuem Haarschnitt

Samstag, 26. Dezember 2015

Rezension zu Stolz und Vorurteil (Hörbuch)


Schönen zweiten Weihnachtstag wünsche ich euch.
An so ruhigen Tagen komme ich oft zu lesen oder höre Hörbücher.
Da mir der HÖRverlag ( http://www.randomhouse.de/Verlag/der-Hoerverlag/70000.rhd )
Stolz und Vorurteil von Jane Austen geschickt hat.

Eine großes Dankeschön an den Verlag.

Hab ich mir das gleich angehört. und jetzt kommt auch die Rezension.

Viel spaß.




Name: Stolz und Vorurteil
Autorin: Jane Austen
Format: Hörspiel
Umfang: 1 CD
Laufzeit: ca. 1h 15 min
Preis: 14,99 [D] 14,99 [A]
Sprecher: Gerhard Ritter, Ellinor von Wllerstein,
Margot Trooger, Irene Marhold, u.v.a.
Regie: Ulrich Lauterbach
Bearbeitung: Sheldon Stark
Übersetzung: Hermann Stresau
Produktion: Hessischer Rundfunk 1959

Stolz und Vorurteil


Klappentext
Die fünf Töchter der nicht gerade wohlhabenden Familie Bennet müssen unter die Haube gebracht werden. Hoffnung schöpft die Familie, als der unverheiratete Gutsbesitzer Darcy im benachbarten Herrenhaus zu Gast ist. Doch seine stolze Reserviertheit wird ihm von der klugen und selbstbewussten Eliza als Standesdünkel ausgelegt. Erst wenn Eliza ihre Vorurteile und Darcy seinen Stolz ablegt, kann sich das Hochzeitskarussell wieder drehen.

Eigene Zusammenfassung:
Jane Austen erzählt die Geschichte von Eliza und ihren vier Schwestern.
Alle Mädchen sind langsam im Heiratsfähigenalter und Frau Bennet, die Mutter der Mädchen, möchte für ihre Mädchen nur die besten Ehemänner.
Herr Bennet sitzt das alles ganz entspannt in seiner Bibliothek ab.
Bald sieht es so aus als würde die älteste Jane ihre große liebe finden.
Aber wie das leben so will, kommt natürlich was dazwischen.
Und Eliza trifft den sehr stolzen Mister Darcy den sie nur so viel von Vorurteile an den Kopf wirft. Und wie es weiter geht….ob Jane noch zu ihre liebe kommt und Eliza ihre Vorurteile vergisst…das erfahrt ihr in der Geschichte.

Meinung:
Zu der Geschichte an sich muss ich nicht so viel sagen.
Ich mag Jane Austens Bücher sehr und Stolz und Vorurteil gehört schon lange zu meinen Lieblingen.
Ich möchte euch lieber was darüber erzählen wie ich das Hörspiel fand.
Es ist super.
Es ist nämlich mal was ganz andres.
Die Geschichte wird nicht nur von einem Erzähler vorgelesen sondern von vielen für jede Person gibt es extra eine Person mehr.
Und das macht das Hörspiel zu einem Kino im Kopf.
Einfach toll.
Natürlich ist es ziemlich kurz gehalten. Aber ich finde es so schön.

Cover:
Die Gestaltung vom umschlag der CD ist sehr aufwendig.
Auf der Rückseite ist der Innhalt drauf.
Vorne ist ein Mädchen im alten still drauf gedruckt.
Wenn man es auf macht hat man auf der linken Seite hat man eine Auflistung der Sprecher.
In der Mitte befindet sich die CD, die sich im gleichen Stil wie das Vordercover Gestaltet ist.
Auf der rechten Seite findet man eine Übersicht der berühmten Sprecher.
Wenn man das dann zu klappt hat man eine kleine Biografie von Jane Austen selber.











Fazit:
Ein tolles Hörspiel und darum verdient es von mir 5/5 Sterne.



Eure Lena

Rezension zu Grey



Name: Grey
(Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt)
Autoren: EL James
Übersetzt von: Andrea Brandl,
Karin Dufner, Sonja Hauser, Christine Heinzius
und Ulrike Laszlo
Verlag: Goldmann
Preis: 14,99 €
Seiten: 633

Altersempfehlung: 16 Jahre alt


Klappentext:

Christian Gray hat in seiner Welt alles perfekt unter Kontrolle. Sein Leben ist geordnet, diszipliniert und völlig leer- bis zu jenem Tag, als Das Anastasia Steele in sein Büro stürzt, um in zu interviewen. Er versucht, sie zu vergessen, und wird stattdessen von einem Sturm der Gefühle erfasst, den er nicht begreift und dem er nicht widerstehen kann. Andres als alle die Frauen, die er bisher kannte, nein die schüchterne, weltfremde Ana direkt in sein Inneres zu blicken- wobei an dem erfolgreichen Geschäftsmann, vorbei an Christians luxuriösem Lebensstil und mitten in sein zutiefst verletzt das Herz. An Christian mit Ana an seiner Seite das Schrecken seiner Kindheit überwinden, die ihn noch immer jede Nacht verfolgen? Oder werden seine dunklen Begierden, sein Zwang zur Kontrolle unter Selbsthass, der seine Seele erfüllt, diese junge Frau vertreibt und damit die zerbrechliche Hoffnung auf Erlösung, die sie ihm bietet? 

Wo drum geht es?

Es geht um Christian der eine schlimme Kindheit hatte und so seine Traumer in der BDSM-Szene aus lebt. Also geht es Hauptsächlich um Sex mit Unterwerfung in sehr perverser art und form. 

Es ist ein Spin-off zum ersten SoG Band aber jetzt mit Christian als Hauptperson. 
Man lernt ihn richtig kennen alle seine Macken alles was man schon immer über ihn wissen wollte obwohl für mich sind immer noch viele fragen offen.

Meinung

Ich finde wenn man Shades of Grey nicht gelesen hat. Bringt es nicht viel es zu lesen, weil man halt alles nur aus seiner Sicht  sieht und ich weis nicht, wenn ich nicht die Shades of Grey Reihe lieben würde fändt ich das Buch einfach nur Krank es ist auch wirklich krank das muss sogar ich zugeben für eingefleischter Shades of Grey Fan. Eins hat mich sehr genervt, nämlich sein ständiger Gedanken an Sex. Durch gehend stehlt er sich Ana nackt und gefesselt vor egal wo er ist. Ich kann mir was Spannenderes vorstellen als Grey dabei zu zuhören…ich zitiere  "Ich merke wie mein Schwanz hart wird" usw.
Aber eins ist schön. Ich finde es gut, dass man mehr aus seiner Vergangenheit erfährt. Die Rückblicke in seine Kindheit sind sehr Aufschluss reich… obwohl ich immer noch viele frage habe.

Fazit

Ich persönlich finde die Shades of Grey Reihe um tausend mal besser!!! 
Grey ist schön und gut, aber bitte Mädels wer will die ganze zeit über die Gedanken eines Mannes mit, echt perversen Gedanken sein,...ich nicht. Also gibt es von 3/5 Punkte.

Trotzdem ein muss für alle Shades of Grey Fans

Eure Lena 

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Hallo



Ich hab länger überlegt was ich euch da draußen sage möchte aber viel einfach nichts ein….traurig oder?
(Kurze Anmerkung..ich habe LRS und des wegen werdet ihr wetten öfters mal Fehlers finden. Seit nicht zu schräg zu mir)
Ich könnte euch erzählen das ich aus dem hohen Norden kommen (Deutschland) das es sich nicht lohnt für mich eine Frisur zu machen den am ende ist ja sowieso alles wieder verweht den bei mir Windet es durch gehend.

Aber ich glaube das interniert euch gar nicht so oder?
Warum ich diesen Blog auf die Beine stelle eher oder?

Also ich bin ein verrücktes, bisschen schüchterndes Mädchen, mit großen braunen Augen mit dem ich meine mit Menschen beobachte und mit leide, lache wenn ihnen was passiert.

Zurück zum wichtigen…ich werde hier meine Bücher liebe vertreten und erzählen was mir am Herzen liegt.

Mehr fällt mir jetzt auch nicht mehr ein…

Ihr findet mich auch auf Instagram unter https://www.instagram.com/nordlichtimbuecherrausch/

Eure Lena